44. TURNIER DER MEISTER | 21. - 24. November 2019 | Lausitz-Arena Cottbus

Facebook
44. Turnier der Meister: Zweiter Qualifikationstag
22.11.19 | 
Vier weitere Finalteilnahmen konnte sich das Turn-Team Deutschland am zweiten Qualifikationstag beim 44. Turnier der Meister am Freitag erturnen. In der nahezu ausverkauften Lausitz-Arena überzeugte vor allem Lukas Dauser an seinem Paradegerät Barren. In einer äußerst starken Konkurrenz erreichte der Unterhachinger mit 15,000 Punkten den dritten Rang hinter dem Chinesen Hao You (15,166) und dem ukrainischen Olympiasieger Oleg Verniaiev (15,066).

Am Reck verpasste Andreas Toba als Neunter nur um 0,33 Punkte den Einzug ins Finale am Sonntag. Der Japaner Hidetaka Miyachi erturnte mit einer sauberen Übung den 1. Rang und verwies die beiden Chinesen Xuwei Hu und Chenlong Zhang auf die Plätze. Am Sprung der Männer konnte SC-Cottbus-Turner und Vorjahres-Sieger Igor Radivilov den Bestwert erturnen. Hier war kein deutscher Turner am Start.

Großartig lief es für die deutschen Frauen. Am Boden qualifizierte sich Kim Bui als dritte für das Finale, am Balken erreichten mit Sophie Scheder und Lisa Zimmermann sogar beide deutsche Starterinnen das Finale am Sonntag.

Weitere News

TURNIER DER MEISTER promoted by

Land Brandenburg Stadt Cottbus SCC Turnen Cottbuser Gesellschaft für Sportförderung

www.turnier-der-meister.de
Die offizielle Homepage des Turnier der Meister
Copyright © CGS - Cottbuser Gesellschaft für Sportförderung mbH
Alle Rechte vorbehalten | All rights reserved

FÉDÉRATION INTERNATIONALE DE GYMNASTIQUE | DEUTSCHER TURNER-BUND
Facebook

OFFICIAL PARTNERS